Hier komme ich der schicke Benjy, und erzähle Ihnen meine kleine Geschichte. Meine Pflegemama hat mich aus einer Tötungsstation gerettet, und wollte mir so die Chance geben, eine Familie zu finden, die mir ein schönes Zuhause gibt. Jetzt bin ich schon seit fast 2 Jahren in Deutschland und leider hat sich herausgestellt, dass ich sehr krank bin und nicht mehr in die Vermittlung gehen kann. Ich leide an einer Mittelmeerkrankheit, die zwar behandelbar, aber nicht heilbar ist, somit ist mein Immunsystem sehr geschwächt, außerdem habe ich ein vergrößertes Herz und Spondylosen an der Wirbelsäule, auch diese können nur mit Medikamenten behandelt werden, damit ich wenigstens keine Schmerzen mehr habe, aber heilbar sind auch diese Erkrankungen leider nicht. Somit hat meine Pflegemutti entschieden ich darf bei ihr bleiben, und sie wird mir die Zeit, die ich noch habe so schön wie möglich machen. 

11.05.2019

 Hier meldet sich Benjy mal wieder, mir ging es die letzten Wochen leider gar nicht gut und meine Pflegemama hat wirklich schon gedacht sie müsste mich in den Hundehimmel schicken, aber "der Benjy ist ein Kämpfer" sagte sie und gab mich nicht auf. Ich hatte wahrscheinlich einen Magen-/Darm Virus mit Erbrechen und schlimmem Durchfall, gekoppelt mit einem Leishmaniose Schub, da ich ja diese "blöde" Krankheit habe, die man von dieser ekligen Mücke bekommt. Mit Hühnerbrühe, Haferflocken und einem Nassfutter, dass ich auch trotz meiner Krankheit fressen darf päppelt sie mich nun und ich nehme langsam wieder zu. Ich war so schwach, dass ich auch nicht mehr spielen wollte, doch mein Kumpel Hutch hat mir gesagt er braucht auf jeden Fall seinen Tobekameraden und ich soll wieder fressen, damit ich mit ihm wieder rumtollen kann. Meine Mama denkt ich bin fast übern Berg wie man so schön sagt und hofft, ich komme schnell wieder zu Kräften. 

27.05.2019

Leider haben wir heute den Kampf gegen diese schreckliche Krankheit verloren, Benjys Herz war einfach zu schwach, und die anderen Organe zu sehr in Mitleidenschaft gezogen, so dass ihn sein Kämpfergeist verließ und er eingeschlafen und über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Mein "Kampfschmuser" Benjy wird immer in unseren Herzen bleiben!!